Per Münzung wird entschieden welcher Spieler das erste Einwurfrecht hat. Nur der Spieler mit Einwurfrecht kann Punkte erzielen. Jeder reguläre Pass über zwei Figuren von dem Spieler mit aktuellen Einwurfrecht welcher (ohne eine Figur der gegnerischen 5er zu berühren oder an die Torbande zu prallen) mit der Dreierreihe gestoppt, auf eine zweite Figur gespielt und dort mindestens eine Sekunde gehalten wird, zählt als Punkt. Ein Spieler erhält das Einwurfrecht wenn er einen Punkt gegen sich hinnehmen musste, der Ball den Bereicht der 5er-Reihen (egal zu welchen Tor hin) verlassen hat oder er den Ball kontrolliert abfangen konnte (also mit seiner 5er-Reihe stoppen). In letzteren Fall muss er den Ball nicht neu Einwerfen sondern darf von dort weiterspielen. Jedoch muss er den Ball zuvor auf eine zweite Figur spielen und dort mindestens eine Sekunde gestoppt halten bevor er weiterspielen darf. Sollte der Ball hierbei verlohren gehen wechselt das Einwurfrecht zurück. Bei jeder anderen Form des Einwurfrechtewechsels ist der Ball entsprechend als normaler Einwurf in das Spiel zu bringen.

Ein Toter Ball zwischen den 5er-Reihen wird vom dem Spieler mit dem aktuellen Einwurfrecht wieder per Einwurf in das Spiel gebracht (es findet kein Einwurfrechtewechsel statt).

<< Forward Shootout (2 Spieler)  |  5er Race (2 Spieler) >>