Die Tische von leo_pro werden von der Firma Leonhart aus Bayern hergestellt. Bereits seit 1949 existiert Leonhart und hat sich auf die Herstellung von Kickertischen spezialisiert. Die leo_pro Tische spielen sich ähnlich wie die leo.soccer Tische, welche ebenfalls von Leonhart hergestellt werden. Der wohl auffälligste Unterschied ist, dass bei den leo_pro Tischen der Torward auf der Linie steht und dadurch das Spielfeld etwas kürzer ist. Der leo_pro ist DTFB- und ITSF-zertifiziert, während leo.soccer "nur" eine DTFB-Zertifizierung hat. Es gibt viele verschiedene Variationen des leo_pro:

leo_pro home

Mit dem leo_pro home lassen sich alle gängigen Schusstechniken, Pässe etc trainieren. Wie der Name schon sagt, ist er als Hobby- bzw. Trainingstisch für den Heimgebrauch gut geeignet. Sein Gewicht beträgt 65kg.

leo_pro everybody

Der leo_pro everybody gilt als Einsteigertisch. Er ist dem leo_pro home ähnlich, ist jedoch mit etwas minderwertigeren Materialien ausgestattet, wiegt 10kg weniger und ist daher nur für den Heimgebrauch geeignet.

leo_pro sport

Ambitionierte Kickerspieler die zu Hause trainieren wollen und an Turnieren und Ligaspielen teilnehmen, sind mit diesem 80kg schweren leo_pro sport gut aufgehoben.

leo_pro tournament

Als einen professionellen Turniertisch kann man den leo_pro tournament bezeichnen. Er ist vom deutschen Tischfussball Bund (DTFB) als auch vom internationalen Tischfussball Verband (ITSF) anerkannt. Gewicht: 110kg.

leo_pro professional

Der leo_pro professional ist der gleiche Tisch wie der leo_pro tournament, mit dem einzigen Unterschied, dass dieser Tisch mit einem Münzprüfer ausgestattet ist und somit für kommerzielle Zwecke geeignet ist (Gastronomie). Gewicht: 120kg.