Der Tischfussball Verein aus Wedel „CBB Wedel“ darf sich als Deutscher Tischfussball Meister 2015 bezeichnen. Am 16.08.2015 setzte sich das Team im Finale gegen TFC Braddock Burbach mit einem knappen 7:5 durch. Das Match war von Anfang bis Ende sehr ausgeglichen und an Spannung kaum zu überbieten. Zuvor im Halbfinale gewann das Team aus dem Vorort von Hamburg 7:3 gegen Hannover 96, die vier Mal in Folge die Deutsche Meisterschaft für sich beanspruchen konnten. Alle Spiele konnte man im Livestream beobachten.

US-Pokerchamp Billy Pappas ist nun Deutscher Tischfussball Meister

Das Norddeutsche Team hatte sich für die Rückrunde prominent verstärkt: Billy Pappas, der bereits zahlreiche internationale Titel gewinnen konnte und vor Kurzem auch in der Pokerszene sehr erfolgreich für Aufsehen gesorgt hatte, verlor ab dem Halbfinale keinen einzigen Satz.

In der zweiten Tischfussball Liga konnte sich das Team aus Leipzig ohne Niederlage durchsetzen und steigt somit in die erste Liga auf. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Mannheim und Überbande Hamburg die sich somit ebenfalls für die erste Liga qualifiziert haben.

Die Absteiger aus der 1. Bundesliga sind Staufenberg, Kassel und München. Aus der 2. Bundesliga steigen Würzburg, Stuttgart und Marburg ab. Übrigens, auf Kicktipp.de konnte man alle Bundesligaspiele tippen. Für die Erstplatzierten gab es einige kleinere Sachpreise zu gewinnen. Hier die Ergebnisse aus dem Finale im Überblick.