Billy Pappas

Zu den besten Tischfußballspielern der Welt zählt der 1984 geborene William Pappaconstantinou, welcher auch unter dem Namen Billy Pappas bekannt ist. Der mit griechischen Wurzeln aus den USA stammende Billy Pappas spielt seit 2003 professionell Tischfußball. Zahlreiche Titel, einschließlich sieben Weltmeisterschaften, kann er auf seinem Konto verbuchen. Seine Tischfußball-Träume finanzierte er durch verschiedene Jobs. Beispielsweise war er Kartengeber im Rockingham Park Poker Room in Salem, New Hampshire. Somit hatte er neben seiner Leidenschaft Tischfußball auch ein entspannendes Hobby. Einige Zeit später wechselte er vom Tischfußball zum Poker und nahm 2014 erfolgreich an der Weltmeisterschaft (WSOP 2014 Main Event) teil. Dort schaffte er es bis zum Final Table und belegte den fünften Platz. Preisgeld: Satte $2,143,174!

Bereits ab 2010 versuchte er sein Glück bei kleinen Live Turnier Cashes. In einem Interview sagte Pappas einmal, dass er gelernt hat, wie er Körpersignale seiner Gegner zu verstehen hat und passte seine Erkenntnisse an das Tischfußballspiel an. Zudem hatte er durch viele Stunden am Kickertisch an Ausdauer hinzu gewonnen, was ihm wiederum beim Poker zugutekommt. Mittlerweile hat er am Pokertisch viel Geld verdient, aber trotzdem nimmt er weiterhin regelmäßig an Tischfußballturnieren teil.
Die Kariere von Billy Pappas zeigt, reich wird man als Tischfussball-Star nicht, es sei denn man setzt seine Talente auch anderweitig ein.

Youtube-Video mit Billy Pappas bei den WSOP 2014:
https://www.youtube.com/watch?v=SHhBL3eAw2M

Youtube-Video mit Billy Pappas beim Tischfussball WCS Einzel Finale 2009:
https://www.youtube.com/watch?v=B79W7zDxaqg