Frédéric, fast alle Tischfusball Spieler sind sich einig, du bist der mit Abstand beste Tischfussball Spieler der Welt. Weisst du eigentlich wieviele Pokale du bisher gewonnen hast?

Wow das ist ein sehr schönes Kompliment, vielen Dank und ich weiss das wirklich zu schätzen, aber ich denke Du übertreibst ein wenig. Es gibt überall richtig gute Spieler.
Sorry ich weiss nicht wieviele Pokale ich bisher gewonnen habe. Die meisten Top Tischfussball-Spieler haben sehr viele Pokale gewonnen und auch sie wissen nicht wieviele sie besitzen.

Wie oft trainierst/spielst du Tischfussball wenn du mal nicht auf Turnier-Reisen bist?

Ich spiele in der Regel nur wenn ein Turnier bevorsteht. Ich versuche darauf vorbereitet zu sein. Wenn z.B. die Tornado Worlds bevorstehen, versuche ich einen Monat vorher mindestens 30 Minuten jeden Tag zu spielen. Das ist natürlich nur ein Durchschnittswert, an manchen Tagen spiele ich zwei Stunden mit Freunden und anderen Tagen mache ich eine Pause.

Wieviele Kickertische hast du zu Hause und auf welchem Tisch spielst du am liebsten?

Ich habe jeden offiziellen ITSF Tisch, die belgischen Tische und einen Lehmacher. Wegen meinem Job habe ich nicht viel Zeit rauszugehen um zu spielen, ich mag es auf jeden dieser Tische zu spielen wann ich möchte. Ich habe keinen Lieblingstisch, jeder Tisch spielt sich anders und ich mag deren Charaktereigenschaften.

Keiner beherrscht auf dem Tornado den Pin Shot so gut wie du. Kannst du anderen Tornado-Spielern einen Tipp geben, wie man diesen Schuss auf diesem Tisch perfekt ausübt?

Der Pinshot auf Tornado ist nicht der Haupt-Schuss, weil der Roll Over (Jet) viel einfacher ist. Den Pinshot sollte man zunächst auf einem anderen Tisch lernen. Wenn Du den Pinshot z.B. auf einem Tecball beherrschst, kannst du anfangen ihn auf Tornado zu trainieren, die Anpassung fällt Dir dann leichter. Es ist wirklich sehr schwierig den Pinshot auf einem Tornado zu erlernen, ich empfehle daher jedem diesen Schuss auf einem Lehmacher, Tecball, etc zu erlernen, später kannst Du beginnen ihn auf einem Tornado zu üben. Es dauert ausserdem viel länger den Pinshot zu erlernen als den Rollover (Jet), man braucht Geduld und Disziplin.

Und wie sieht es beim Blocken an der Fünf aus... Kannst du anderen Tischfussball-Spielern Tipps geben worauf man achten sollte um einen Pass erfolgreich zu blocken?

Das Verteidigen auf der 5 ist sicherlich eines der grössten „Schlüssel“ eines Spiels. Es gibt mehrere Verteidigungsmöglichkeiten und Du musst die Richtige gegen den richtigen Gegner anwenden. Zunächst musst Du Deinen Gegner kennen, es ist viel einfacher wenn Du ihn kennst, dann weisst Du was Du zu tun hast.

Ein Problem ist es, wenn Du Deinen Gegner nicht kennst oder wenn Du ihn eine Weile nicht hast spielen sehen und er dabei seinen Spielstil geändert hat. Hier solltest Du in der Lage sein mit einer bestimmten Strategie voranzugehen, um schnellstmöglich seine Denkweise kennenzulernen, und was er vorhat und was sein Lieblingspass ist.

Der erste Spielsatz ist sehr wichtig um Deinen Gegner zu studieren. Nach dem ersten Spielsatz musst Du etwas gelernt haben, so dass Du einen Plan für den Rest der Partie hast.

Es ist etwas kompliziert das Blocken mit der 5 hier zu erklären, aber wenn Du es drauf hast, hat das Blocken nichts mehr mit Glück zu tun, es ist mehr eine Kopfsache. Das nächste Mal wirst Du die 5-er Verteidigung mit anderen Augen betrachten und besser werden.

Das Blocken hat nichts mit Talent zu tun. Ein kluger Rookie Spieler kann beim Blocken viel besser sein als der eine oder andere Profispieler.

Ein anderer Punkt: Wenn du es nicht schaffst, eine 5er-Reihe zu blocken und du hast schon alles versucht, aber der Gegner ist dir einfach überlegen - dann akzeptiere das, vergiss die Verteidigung und konzentriere dich ausschließlich auf die offensive Seite deiner 5er-Reihe. Versuche dann, jeden Ball zu passen und zu fangen. Mit anderen Worten: Setze deinen Gegner unter Druck und warte ab, ob es dir dann besser gelingt, auch zu verteidigen.

Du gilst nicht nur als weltbester Angreifer, sondern auch als bester Verteidiger. Wie bewegst du deine Figuren wenn der Gegner vorne an seiner 3 den Ball hat... Gibt es da etwas besonderes worauf du dich konzentrierst?

Das Verteidigen gegen die Drei des Gegners ist so ähnlich wie das Verteidigen an der 5. Wie Du Deine Figuren bewegst ist nicht wichtig, es ist wichtiger wo sie sich beim Schuss befinden. Ich meine, wenn Du dort bist wo Du sein möchtest ist das bereits ein guter Ausgangspunkt. Zu viele Keeper befinden sich nicht in der richtigen Position und meistens, selbst wenn sie wissen welcher Schuss kommt, blocken sie ihn trotzdem nicht.

Also, versuche einen Plan zu haben, bleib dabei und Du musst dort stehen wo Du auch stehen möchtest. Keine Panik wenn's eng wird. Du kannst auch deine Reflexe gegen langsame Schüsse einsetzen; Du kannst Spieler dazu zwingen, auf ihrer schwachen Seite schießen zu müssen, was der einfachste Weg ist ... wenn das nicht funktioniert, lege Dir besser schon vor der Begegnung einen Plan zurecht - sei immer vorbereitet!

Du kannst auch darauf achten, ob sich ein Spieler verrät. Einige Spieler wechseln zum Beispiel ihre Handhaltung für bestimmte Schüsse (hallo Uli hahaha, nur ein Scherz... er schiesst stets mit hoher Erfolgsquote), andere haben eine andere Ballposition bei bestimmten Schüssen, andere haben eine schlechte Körpersprache... alles mögliche kann helfen.


Was war dein bisher schönster Turniererfolg?

Meine allerschönsten Turniererfolge waren die Tornado Worlds. Für mich ist das der beste Titel den ich holen konnte. Aber auch alle andere gewonnenen Titel sind sehr schön, auch die Kleineren. Sie alle bedeuten was.

Wenn ich einen oder zwei Titel nennen müsste, würde ich sagen die Tornado Worlds 1998 im Doppel (mein Erster) und die Tornado Worlds 2001 im Doppel, beide mit meinem Partner Todd Loffredo.

Und was war deine schlimmste Niederlage im Profi-Tischfussball?

So schön sich Siege anfühlen, so können auch Niederlagen weh tun. Ich kann nicht sagen welche Niederlage die schmerzlichste war, vielleicht die Tornado Worlds 2003 in Doppel. Wir haben fünfmal in Folge gewonnen, beim sechsten Male in 2003 haben wir verloren. Es war das Ende einer Serie und das hat mir nicht gefallen, lol.

Wer ist für dich (du ausgenommen) der momentan beste Spieler weltweit? Und wer ist der beste deutsche Spieler?

Es kommt drauf an welchen Tisch du meinst und unter welchen Regeln gespielt wird. Aber wir gehen mal vom allgemeinen aus. Wie auch immer, der beste Spieler aller Zeiten der dieses Spiel spielt, ist Todd Loffredo, daran bestehen keine Zweifel. Er ist den anderen überlegen. Jeder weiß, dass außer Ihm Tod, Billy und jetzt Ryan und Rob die besten Spieler sind. Man darf auch nicht Jamal vergessen, der einer der besten Multitable Spieler auf der Welt ist.

In Deutschland gibt es viele Spieler die auf gleich hohem Niveau spielen. Auch hier ist Jamal momentan der beste Multitable Spieler in Deutschland. Aber Timo, Marc Balic, Johannes Wahle sind die neuen kommenden Spieler. Thierry Mueller ist wahrscheinlich der beste Goalie in Deutschland, er könnte auch einer der besten im Angriff sein wenn er mehr an sich glauben würde. Deutschland hat viele gute Spieler wie Ronny Falk, Frank Brauns, Björn Hofmann, etc. Übrigens, Szule kommt nicht aus Deutschland, oder??? lol. Für mich zählt er nicht als Deutscher, für mich kommt er aus der Schweiz.

Wo siehst du den Tischfussball in der Zukunft... Glaubst du Tischfussball wird jemals eine olympische Sportart werden?

Ich habe keine Ahnung wie die Zukunft im Tischfussball aussehen wird, weil es einfach zu viele Faktoren gibt die eine Rolle spielen, wie z.B, Online Spiele, Poker... All diese neuen Spiele machen Spass und brauchen ihre Zeit. Es ist schwer jemanden zu sagen er soll Tischfussball spielen anstatt z.B, Call of Duty. Tischfussball hat alles was es braucht um eine Sportart wie Dart oder Snooker zu werden aber im Moment reicht es noch nicht aus. Wir werden sehen was die Zukunft bringt. Der ITSF arbeitet daran, Ich hoffe sie werden Erfolg haben.

Was sind deine Pläne für die kommenden Jahre und kannst du dir eine Tätigkeit beim ITSF nach deiner Karriere vorstellen?


Zunächst ist es mein Plan, mein Spiel zu verbessern, so wie immer. Ich versuche meine nächsten Spiele zu gewinnen. Wenn ich Zeit habe werde ich in der Bundesliga spielen.

Ich arbeite bereits für den ITSF. Ich bin in zwei Kommissionen tätig; bei den Regeln und bei der Tisch-Technik. Mehr kann ich momentan nicht tun, ich bin zu beschäftigt.

Vielen Dank für das Interview und viel Erfolg für die Zukunft!


Anmerkung: Das Interview haben wir in Englisch geführt -> Original Interview in Englisch.