Interessant, was sich auf dem Markt so tummelt. Wenn man in der Bucht über Dinge stolpert, kommen die ulkigsten Dinge zutage, und wenn man sich dann mal die Hersteller genauer anschaut, kommt einem ziemlich seltsamer Kram unter...

Nehmen wir mal Automaten Hoffman und einen Händler namens Mechnich Sports. Und schaue sich diese Tische an:

Hoffmann-Kicker Winner

Mechnich-Sports Wembley

Hoffmann-Kicker Profi
Mechnich-Sports Champion

Da ich beide Tische schon in Einzelteilen in meinem Keller hatte, kann ich Folgendes darüber sagen: Beide Tische sind aus Multiplex, weitestgehend getackert und geleimt (nix geschraubt, ausser den Beinen) und nicht besonders stabil.

Und irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, daß ich die Dinger schon mal irgendwo gesehen hab...in diversen amerikanischen Filmproduktionen steht sowas in Jugendzimmern rum... und siehe da:

OC Foosball Imperial Royal

Der Korpus kommt einem doch sehr bekannt vor...interessanterweise läuft der Tisch auf derselben Seite unter Garlando. Ein solcher Tisch ist bei Garlando aber gar nicht zu finden...

Meine ursprüngliche Vermutung war ja "China-Kracher". Auch Garlando lässt ja z.T. in Fernost produzieren. Aber trotzdem ist das alles seltsam. Wenn es ein Garlando wäre, und sich der Tisch gut verkauft, warum hat Garlando den nicht im Programm?

Auch im Tischfussball scheint es eine globale Vernetzung der Hersteller zu geben, die für den Normalkunden nicht besonders nachvollziehbar sind...

Autor: Tobi
Website: kiggern.de